Inhalte zum Thema
#künstliche Intelligenz

Parkinson

Mit künstlicher Intelligenz die Parkinson-Krankheit verstehen lernen

Das IT-Unternehmen IBM will zusammen mit der Stiftung Michael J. Fox Foundation (MJFF) dem Verlauf der Parkinson-Krankheit auf den Grund gehen


Binäre Matrix auf dunklem Hintergrund

Algorithmus erkennt seltene Krankheit früher als Ärzte

Forschende haben einen Algorithmus zur Diagnose der Erbkrankheit Morbus Fabry entwickelt. Das seltene Leiden wird in der Praxis oft übersehen


Sohn zeigt Vater im Rollstuhl Fotos auf dem Tablet

Künstliche Intelligenz liest Gefühle von Demenzkranken

Ein Tablet für Menschen mit Demenz erkennt Gefühle und kann individuell mit den Betroffenen interagieren


Roboter und Hand

Krankenhaus-Roboter klärt über Covid-19 auf

Ein humanoider Roboter namens „Pepper“ soll Krankenhausteams im Erstkontakt mit Patientinnen und Patienten, die an Covid-19 erkrankt sind, unterstützen.


Frau beim EEG

Mobiles EEG sammelt Epilepsie-Daten

Forschende vom Fraunhofer-Institut haben einen smarten Sensor im Hörgerätformat entwickelt, der im Alltag unauffällig EEG-Daten aufzeichnet


OP-Roboter

Erster OP-Roboter für Kinderchirurgie steht in Kiel

Als weltweit erste kinderchirurgische Abteilung verfügt das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein über einen Operationsroboter


KI für Corona

Zweifel an künstlicher Intelligenz bei der Diagnose von Covid-19

Maschinelles Lernen gilt als vielversprechendes Werkzeug in der Medizin – doch Statistiker warnen vor schwerwiegenden Mängeln bei den derzeitigen Modellen


 Medizinische Versorgung Verknüpfung Video Das Krankenhaus der Zukunft

Das Krankenhaus der Zukunft

In Zukunft sollen Krankenhäuser digitaler, vernetzter, intelligenter werden. Die elektronische Patientenakte, AR-Brillen und künstliche Intelligenz gehören dann zum Alltag. So soll eine zielgerichtetere Behandlung ermöglicht werden. Wie das aussehen kann, zeigt dieses Video


Persönliche Sicherheit. Junge Frau Gesichtsscanner nach Gesichtserkennung, Panorama mit Leerraum

Künstliche Intelligenz soll Erbkrankheiten erkennen

Ein Forschungsteam hat mithilfe von künstlicher Intelligenz eine Methode entwickelt, die auf Grundlage von Gesichts-Scans 400 Erbkrankheiten erkennen kann. Die Trefferquote liegt bei 96 Prozent


Kind beim Arzt

Mit KI Krankheiten bei Kindern behandeln

Durch künstliche Intelligenz ergeben sich neue Chancen für die Behandlung von Krankheiten bei Kindern – von Neurodermitis bis Krebs. Wie funktioniert die digitale Hilfe?

Newsletter Anmeldung

Jede Woche aktuelle News und Hintergründe direkt in Ihr Postfach

Anmelden