Inhalte zum Thema
#Forschung

Darstellung von Künstlicher Intelligenz mit Gehirnform

Implantierbarer Chip könnte die Früherkennung von Krankheiten revolutionieren

Forschende aus Dresden haben einen implantierbaren Chip entwickelt, der Veränderungen beim Herzschlag und anderen Körpersignalen erkennt. Das haarfeine System der künstlichen Intelligenz (KI) könnte die Früherkennung und Therapie von Krankheiten revolutionieren 


Nahaufnahme einer schwangeren Frau, die sich mit ihrer Apothekerin berät

Vertrauen in digitale Gesundheitslösungen wächst

Immer weniger Menschen haben Sicherheitsbedenken bei der Digitalisierung des Gesundheitswesens. Das ergab die Studie eines Beratungsunternehmens 


KI und Demenz erkennen Vorsorge Frühzeitig

Künstliche Intelligenz schafft Klarheit bei Demenz 

Anhand einer einzigen Computertomografie (CT) wollen Forschende Demenz erkennen können. Helfen soll ihnen dabei künstliche Intelligenz 


Ältere Person im Arztgespräch

Warum wir die Notizen unserer Ärzt:innen lesen sollten

Profitieren Patient:innen von Zugang zu ihren elektronischen Krankenakten? Ja, ergab eine Befragung. Transparenz schafft Vertrauen


Ärztin mit Röntgenbild

Künstliche Intelligenz fast nutzlos bei Covid-Verdacht

Zu Beginn der Pandemie hatte man versucht, mit Hilfe neuer Softwareprogramme, eine Covid-Erkrankung schneller zu diagnostizieren. Doch kaum eine der mehrere Hundert Entwicklungen hat etwas bewirkt, und einige Diagnose-Tools sollen sogar geschadet haben. Das ist das Ergebnis mehrerer Studien


Neuronen im Gehirn per Funkverbindung an Computer anschließen Neuralink

Noch mehr Geld für Elon Musks Gehirnchips

Technologische Utopien massenwirksam verkaufen: Das kann Elon Musk, der Rockstar-Unternehmer unserer Zeit. Auch sein E-Health-Investment, Neuralink sammelt gerade wieder neue Investorengelder ein. 205 Millionen US-Dollar hat die Firma von Google und anderen Geldgebern erhalten. Die Wissenschaftsgemeinde sieht die Aktivitäten von Musk dagegen kritisch


Onlinetherapie Wirksam bei Posttraumatischen Belastungsstörungen

Mit Online-Therapien schwere Trauma-Störungen bekämpfen

Eine Studie zeigt, dass Online-basierte kognitive Verhaltenstherapien auch bei einer posttraumatischen Belastungsstörungen (PTBS) wirksame Behandlungsmethoden sein können


Google drängt in den Gesundheitsmarkt Masterplan

Lesetipp: Wie Google den Gesundheitsmarkt erobern will

Der Blog “The Medical Futurist” hat recherchiert, was der Internet-Riese Google  mit seinem Konglomerat an Tochterfirmen, Beteiligungen und Patenten im Bereich digitale Gesundheit plant


Menschen spenden Gesundheitsdaten

Gesundheitsdaten: Viele spenden gern und uneigennützig

Die Bereitschaft von Menschen, die eigenen Gesundheitsdaten der Wissenschaft zur Verfügung zu stellen, ist einer Studie zufolge hoch


Supercomputer Fugaku

Supercomputer unterstützt Kampf gegen Corona

Der japanische Supercomputer Fugaku analysiert in wenigen Stunden, wofür andere Rechenzentren Monate brauchen. Das hat wichtige Erkenntnisse für den Kampf gegen das Coronavirus gebracht

Newsletter Anmeldung

Jede Woche aktuelle News und Hintergründe direkt in Ihr Postfach

Anmelden