Inhalte zum Thema
#Erste Hilfe

Digital Ratgeber Apps für Kinder in der Pandemie Mädchen Hören

Lockdown: Apps helfen Kids durch die Krise

Kinder, Jugendliche und Eltern, die während des Lockdown nach digitaler Psychohilfe suchen, werden bei einer gemeinnützigen Organisation fündig


Junge schaut auf sein Smartphone

Video-Tipp: So gefährlich können Psychologie-Apps sein

funk, das Content-Netzwerk von ARD und ZDF für junge Menschen, zeigt am Beispiel mehrerer Apps im Google Playstore die Risiken von Psychologie-Apps auf


Krankenpflege

Dank App Schlaganfälle schneller erkennen

Die Pennsylvania State University (Penn State) hat zusammen mit dem Houston Methodist Hospital eine App zur Diagnose von Schlaganfällen entwickelt. Genutzt wird eine künstliche Intelligenz, die Sprache und Mimik analysiert


Drohne mit Erste-Hilfe-Paket

Vorteil Drohne: Kommt der Defibrillator bald geflogen?

In einem Pilotprojekt bringen Drohnen automatisierte Defibrillatoren an den Unfallort. Die Idee kommt aus den USA


Chirurg mit holographischen Augmented-Reality-Hololens-Gläsern während des Betriebs im modernen Operationssaal

Innovative Lösungen für mehr Kinderschutz

Mit Hilfe von Telemedizin und Augmented-Reality-Technologie will Baden-Württemberg die medizinische Versorgung bei Misshandlung oder sexuellem Missbrauch von Kindern optimieren


Rettungsdienst

Digitale Plattform verbessert Koordination der Rettungsdienste

Seit Mitte März erfasst ein spezielles Tool bundesweit die Kapazitäten von Krankenhäusern, welche besonders schwere Fälle von Covid-19 aufnehmen können. Es ergänzt eine Plattform, die Rettungseinsätze digital koordiniert


Senior fast sich an den Kopf

App bietet Schnelltest bei Verdacht auf Schlaganfall

Eine App der Deutschen Schlaganfall-Hilfe ermöglicht es, in kurzer Zeit den Verdacht auf einen Schlaganfall zu überprüfen. Die Anwendung mit dem Namen “FAST-Test” ist in drei Sprachen erhältlich und kann kostenlos heruntergeladen werden


Arzt mit Laptop

Telenotärzte in Thüringen

In Thüringen müssen Notärzte nicht mehr zwingend vor Ort sein, um zu helfen. Die Kassenärztliche Vereinigung ließ in rund 50 Einsatzfahrzeugen Tablets installieren und richtete zwei telemedizinische Arbeitsplätze ein, über die Notärztinnen und Notärzte mit den Einsatzteams vor Ort kommunizieren können


Ersthelfer

Schneller vor Ort mit der Ersthelfer-App der DRK

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) möchte Ersthelfer per App schneller benachrichtigen und in Notfällen zum Einsatzort schicken


Rettungsarzt

Digitale Lebensretter: Telenotärzte unterstützen Rettungspersonal

In Nordrhein-Westfalen sollen Rettungsteams künftig von Notärzten über Video unterstützt werden

Newsletter Anmeldung

Jede Woche aktuelle News und Hintergründe direkt in Ihr Postfach

Anmelden