Apps auf Rezept Ärzte Gesundheitsapp Nutzen Handy Smartphone Abstrakt Medizin Herz reichen istock/ipopba

Studie: Hausärzt:innen zögerlich bei Apps auf Rezept

1 Min. Lesezeit

Sogenannte Gesundheits-Apps werden immer beliebter und teilweise bereits von den Krankenkassen auf Rezept bezahlt. Viele Hausärzt:innen sehen die digitalen Angebote allerdings kritisch 

Der Markt der Gesundheits-Apps boomt: Allein im ersten Quartal wurden hierzulande zwei Millionen der Miniprogramme aufs Smartphone geladen. Hilfe bei Schlafstörungen, Schrittzähler, Blutdruckwerte-Archiv und vieles mehr. Seit kurzen übernehmen die gesetzlichen Krankenversicherungen sogar die Kosten für einige Apps, wenn sie ärztlich verordnet werden.

Dies Ärzteschaft leistet jedoch Widerstand. 40 Prozent der niedergelassenen Hausärztinnen und Hausärzte wollen nach einer Erhebung des Statistikdienstleisters Iqvia derzeit keine Gesundheits-Apps verschreiben. Als Grund gaben 29 Prozent der Befragten an, der medizinische Nutzen überzeuge sie nicht. Jeweils 17 Prozent halten den Datenschutz nicht für ausreichend und vermissen Qualitätskriterien.

Ob die Iqvia-Umfrage ein realistisches Meinungsbild wiedergibt, lässt sich zur Zeit nicht sagen. Iqvia hatte zwischen Juni und September 2020 nur 124 niedergelassene Hausärzt:innen zu ihren Erfahrungen mit verordnungsfähi­gen Gesundheits-Apps befragt. Bei knapp 160.000 (Stand 2019) Hausärzt:innen in Deutschland ist das nur eine Stichprobe.

Die Mehrzahl der befragten Niedergelassenen glaubt, dass digitale Ent­wicklungen den Praxisalltag erheblich verändern werden. Als wichtigste Projekte sehen sie  dabei die digitale Patientenakte und den elektronische Medikationsplan.

Trotz der Kritik an Medizin-Apps auf Rezept kann in der Ärzteschaft von Ablehnung der Digitalisierung der Medizin nicht die Rede sein. Der Digital Ratgeber würde gern von Ärzten, Ärztinnen, Patienten und Patientinnen hören: Wie stehen Sie zu Apps im Dienste der Gesundheit. Schreiben Sie uns gerne an redaktion@digital-ratgeber.de.

Newsletter Anmeldung

Jede Woche aktuelle News und Hintergründe direkt in Ihr Postfach

Optionale Angaben
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen
Bitte stimmen Sie der Datenschutzerklärung zu
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an
Ihre Eingabe ist zu lange