Geschäftsleute grüßen Geschäftskollegen und tragen Maske, die einen Abstand von 1 m von den COVID-19-Viren hat Shutterstock/Travelerpix

Social-Distancing-Karte für Amsterdam entwickelt

1 Min. Lesezeit

Ein niederländisches Forschungsteam hat ein sogenanntes “Social Distancing Dashboard” entwickelt. So wird sichtbar, wo sich Menschen in Amsterdam im sicheren Abstand von 1,50 Metern treffen können.

Anhand von Daten wie der Breite der Bürgersteige oder der Position von Haltestellen lässt sich auf der Karte ablesen, ob eine Route genommen werden kann, ohne einer anderen Person zu nahe zu kommen.

Behörden könnten dank der Karte Maßnahmen treffen, wie die Sperrung bestimmter Wege. Für Privatpersonen, insbesondere Angehörige von Risikogruppen, ist das Dashboard nützlich, um Wege zu wählen, bei denen sie sich einer möglichst geringen Ansteckungsgefahr aussetzen.

Nach Amsterdam wollen die Forscherinnen und Forscher bald die Städte Rotterdam, Delft und Den Haag folgen lassen.


Schlagworte

Corona Daten