Aktuelles

Aus Gesundheit wird E-Health. Hier finden Sie aktuelle Meldungen rund um Digitales in Medizin und Apotheke.

Pflegedigitalisierung: Roboter mit Senior

Weichenstellung für die Digitalisierung der Pflege

Sechs Verbände des Gesundheits- und Sozialwesens fordern einen nationalen Strategieplan zur Digitalisierung der Pflege, in welchem festgelegt werden soll, wie digitale Lösungen sowohl Pflegebedürftige als auch Pflegende künftig unterstützen können
Corona Warn-App auf dem Smartphone

Corona-Warn-App bald in fünf weiteren Sprachen

Demnächst sollen für die Corona-Warn-App der Bundesregierung fünf weitere Sprachen freigeschaltet werden: Arabisch, Bulgarisch, Polnisch, Rumänisch und Russisch
Smartwatch am Handgelenk mit Gesundheitsanzeige

Intelligente Armbanduhr mit hilfreichen Gesundheitsfunktionen

Samsung hat eine neue Smartwatch veröffentlicht, die über einen Schlaftracker, eine EKG-Funktion und einen Sturzsensor verfügt
Depressive Frau auf der Couch

Studie erforscht Depressionen mittels Smartwatch

Forscherende der University of California (UCLA) haben eine Studie gestartet, in der sie mit Smartwatches Erkenntnisse über die psychische Gesundheit sammeln wollen
Smartwatch am Handgelenk

Neue Smartwatch soll Blutsauerstoffwert messen können

Die für Ende September erwartete Apple Smartwatch der sechsten Generation könnte eine Blutsauerstoffmessfunktion besitzen
Ärztin im Krankenhaus mit Tablet

Digitalisierung im Krankenhaus entlastet Pflege

An der Universitätsklinik Mainz löst ein intelligentes System Fax, Telefon und Bestellformulare teilweise ab. Pflegende können Material und Dienstleitungen auf Knopfdruck abrufen
Frau beim Zahnarzt

Das digitale Zahnarzt-Bonusheft kommt 2022

Das zahnärztliche Bonusheft soll ab 2022 Teil der elektronischen Patientenakte (ePA) werden. Darauf haben sich die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) nun geeinigt
Frau mit Kopfschmerzen

Datenbank gegen den Kopfschmerz gestartet

Die Deutsche Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft (DMKG) bietet seit Juli ein Onlineportal an, welches Behandelnde und Menschen mit Kopfschmerzen besser vernetzen soll
Binäre Matrix auf dunklem Hintergrund

Algorithmus erkennt seltene Krankheit früher als Ärzte

Forschende haben einen Algorithmus zur Diagnose der Erbkrankheit Morbus Fabry entwickelt. Das seltene Leiden wird in der Praxis oft übersehen
Senior mit Tablet

Senioren zuhause vernetzen

Im Saarland startet ein Modellprojekt, das älteren Menschen ermöglichen soll, zuhause wohnen zu bleiben – auch, wenn sie auf Hilfe und Pflege angewiesen sind
Silhouette Kopf vor Bildschirm

Internetsucht im Internet behandeln?

Im Rahmen eines Forschungsprojekts ist eine neue Hilfeplattform für Internetsüchtige ans Netz gegangen, die beim Ausstieg helfen soll
Junger Mann mit Smartphone am Flughafen

Smartphone Kartendienste informieren bei Grenzübertritt

Mit einer neuen Funktion informiert Apple Reisende über etwaige Covid-19-bedingte Quarantänepflichten
Patient wird künstlich beatmet

Beatmungsgerät aus dem 3D-Drucker für Krisengebiete

Beatmungsgeräte und Atemmasken aus dem 3D-Drucker sollen bei künftigen Corona-Notlagen Leben retten und Lieferengpässe vermeiden. Die Fraunhofer-Gesellschaft hat vier Projekte ausgezeichnet
Sohn zeigt Vater im Rollstuhl Fotos auf dem Tablet

Künstliche Intelligenz liest Gefühle von Demenzkranken

Ein Tablet für Menschen mit Demenz erkennt Gefühle und kann individuell mit den Betroffenen interagieren
Seniorin mit Tablet

Ältere Generation entdeckt Videosprechstunden für sich

Mit der Corona-Krise gewinnen Onlinesprechstunden an Zuspruch. Auch immer mehr ältere Menschen nutzen digitale Angebote
Politiker Jens Spahn

Ärzteschaft gegen Spahns Digitalisierungspläne

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und alle 17 Kassenärztlichen Vereinigungen (KV) stellen sich in einem gemeinsamen Brief gegen die Digitalisierungspläne von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn
Corona-Warn-App

Corona-Warn-App: Update soll Probleme beseitigen

Ein Update löst Systemprobleme bei der Corona-Warn-App. Für eine vollständige Aktivierung muss die App nach dem Download einmal geöffnet werden
Roboter und Hand

Krankenhaus-Roboter klärt über Covid-19 auf

Ein humanoider Roboter namens „Pepper“ soll Krankenhausteams im Erstkontakt mit Patientinnen und Patienten, die an Covid-19 erkrankt sind, unterstützen.
Mann spielt Glücksspiel am Tablet

Neue App gegen Glücksspielsucht

Die Landesstelle Glücksspielsucht in Bayern (LSG) hat unter dem Namen PlayChange eine neue Hilfeplattform für Betroffene gestartet, die auch als App verfügbar ist
Junge Frau sitzt zuhause am Computer

Mehr Homeoffice, weniger Stress

Viele Menschen sind weniger gestresst und fühlen sich leistungsfähiger, wenn sie von zu Hause arbeiten. Das ergab eine Studie der Institute IGES und Forsa, die im Auftrag der Krankenkasse DAK durchgeführt wurde
Paar mit Kind reden per Video mit Arzt auf dem Computer

Telemedizin bewährt sich in der Logopädie

Logopädie mit digitalen Methoden kann so effektiv sein wie eine Behandlung vor Ort, zeigt eine bundesweite Umfrage unter Sprachtherapeutinnen und -therapeuten
Corona-Warn-App auf dem Smartphone

Corona-Warn-App: Es besteht Nachbesserungsbedarf

Seit vier Wochen ist die Corona-Warn-App der Bundesregierung erhältlich und wurde bereits 15,8 Millionen Mal heruntergeladen. Inzwischen mehrt sich jedoch Kritik an der Benutzerfreundlichkeit und der Vernetzung mit den Behörden
Corona Warn App Fehleranzeige Handy Frau Hand

Corona-Warn-App: Probleme bei Millionen Android-Smartphones

Nach einem „Bild“-Bericht habe die App auf Smartphones mit Android-Betriebssystem wochenlang nur schlecht oder gar nicht funktioniert. Mit einem Update sei das Problem inzwischen behoben, meldet das Gesundheitsministerium
Frau beim EEG

Mobiles EEG sammelt Epilepsie-Daten

Forschende vom Fraunhofer-Institut haben einen smarten Sensor im Hörgerätformat entwickelt, der im Alltag unauffällig EEG-Daten aufzeichnet
Frau sieht ernst auf ihr Smartphone

Smartphone als Frühwarnsystem für psychische Gesundheit

Wie sich aus dem Gebrauch des Smartphones Rückschlüsse auf Psyche und Stimmung ziehen lassen, untersuchen Forscherinnen und Forscher der Dalhousie University im kanadischen Halifax
Chatbot auf dem Smartphone

Ärztlicher Bereitschaftsdienst nutzt Corona-Infobot

Um die vielen Anfragen rund um das Coronavirus besser zu verarbeiten, nutzt die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) einen Chatbot
Gesundheitsapp auf dem Smartphone

Erste Apps auf Rezept ab September

Die ersten digitalen Gesundheitsanwendungen, die von den Krankenkassen erstattet werden, stehen kurz vor der Zulassung
Apothekerin zeigt eRezept auf dem Tablet

Jeder dritte Kassenpatient kann das E-Rezept schon nutzen

In einer breit angelegten Kooperation von fünf deutschen Krankenkassen und rund 40.000 Ärztinnen und Ärzten können viele Versicherte das elektronische Rezept testen

Newsletter Anmeldung

Jede Woche aktuelle News und Hintergründe direkt in Ihr Postfach

Optionale Angaben
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen
Bitte stimmen Sie der Datenschutzerklärung zu
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an
Ihre Eingabe ist zu lange