Aktuelles

Aus Gesundheit wird E-Health. Hier finden Sie aktuelle Meldungen rund um Digitales in Medizin und Apotheke.

Augenkrankheiten Chip Heilung

Chip misst Augeninnendruck bei grünem Star

Ein implantierter Chip, der automatisch den Augeninnendruck misst, könnte einer Studie zufolge die Behandlung beim grünem Star stark vereinfachen. Zudem feilen Expert:innen an besonders schonenden Operationstechniken, wie die Fachgesellschaft mitteilt
Hand hält Smartphone mit App Phobys mit virtueller Spinne

Studie: Spinnenangst kann mit dem Handy bekämpft werden

Menschen, die an einer Spinnenphobie leiden, haben es im Alltag oft schwer. Eine neu entwickelte App aus Basel soll Betroffenen nun helfen
Bestellung von rezeptpflichtigen Medikamenten online

Gefährliche Praxis: Medikamente per Fragebogen aus dem Netz

„Ethisch unhaltbar“: Bei einigen Online-Unternehmen können Patient:innen Arzneimittel ohne ärztliche Beratung per Fragebogen bestellen. Das hat eine Recherche des NDR-Verbrauchermagazins „Markt“ ergeben
Selbstbild Teenager Instagram

Interne Facebook-Studie zeigt Gefahren für Teenager auf Instagram

Dass Vergleiche auf sozialen Medien der Psyche junger Menschen schaden können, ist für viele nichts Neues. Neu ist aber: Auch Facebook weiß um die möglichen Gefahren seiner Plattformen. Öffentlich macht das Unternehmen allerdings nichts davon
zuhause vor dem Bildschirm Tablet Handy Laptop Übungen Smartwatch überwacht Werte

Apple gegen Peloton: Wer gewinnt die Herzen der Fans von Fitness digital?

Apple will noch stärker Teil der digitalen Fitness- und Gesundheitsbranche werden. Der Hersteller startet in Deutschland bald sein digitales Fitnessangebot „Fitness +“; andere Anbieter bekommen starke Konkurrenz
Videosprechstunde Arzt Patientin Notiz Notieren Rezept Beratung

Videosprechstunde: Bitte keine wackelnden Bilder

Bei Onlinesprechstunden erwarten Nutzer:innen vor allem eine gute Bild- und Tonqualität; außerdem soll sie der Service nichts kosten. So eine neue repräsentative Umfrage
Amazon Neue Gesundheitsangebote

Amazon kommt in den USA zum ärztlichen Hausbesuch

Einem US-Medienbericht zufolge will Amazon sein medizinisches Versorgungsangebot weiter ausbauen und in über 20 großen US-Städten virtuelle und persönliche Gesundheitsdienstleistungen anbieten
Verschiedene Fitnesstracker

Von wegen einer für alle: Fitnesstracker für jeden Bedarf

Schritte zählen, den Fortschritt im Sport dokumentieren, Gesundheitswerte überwachen: Fitnesstracker bieten Nutzer:innen viele Möglichkeiten. Das US-amerikanische Computermagazin „Wired“ hat in den vergangenen vier Jahren viele Modelle getestet und eine Auswahl der Besten getroffen
Medizintechnik-Konzept. Medizintechnik. Elektronische Krankenakte.

Krebsexpert:innen fordern Umdenken: Weg von realitätsferner Datensparsamkeit!

Die Initiative „Vision Zero“ will ein flächendeckendes Forschungsdatennetz etablieren, um die Versorgung von Krebspatient:innen zu verbessern und den medizinischen Fortschritt voranzuantreiben
Arzt schaut auf MRT vom Gehirn

Forscher:innen entwickeln Therapieroboter im Mikro-Format

Wissenschaftler:innen aus Deutschland haben einen Roboter entwickelt, der kleiner als ein Reiskorn ist. Einen ersten Test hat der Mikroroboter bereits bestanden: Das Forscher:innenteam hat ihn durch ein Modell einer Hirnarterie zu einer künstlichen Blutgefäßausstülpung navigiert
Junge Frau mit Kopfhörern bei Onlineberatung vor dem Laptop

USA: Psychohilfe in der Drogerie

In den USA bekommen Kund:innen in einigen Drogerien und Einzelhandelsunternehmen nicht nur Medikamente und Dinge des täglichen Bedarfs, sondern auf Wunsch auch psychologische Beratungsangebote. Neben Unternehmen wie Walmart bietet auch die Drogeriekette CVS derartige Beratungen an
Facebook Workroom

Facebooks digitales Bällebad für Büroarbeiter

Ein neues Angebot zum vernetzten Arbeiten sorgt für Schlagzeilen. Facebook will die Welt der Videokonferenzen radikal verändern, was taugt das Angebot? Und welche Chancen für die digitale Gesundheit stecken in solchen Diensten. Ein Erfahrungsbericht
Google-Logo auf einem der Gebäude in Googleplex, dem Hauptcampus des Unternehmens im Silicon Valley

Google stellt sich im Gesundheitsbereich neu auf

Um den Gesundheitsbereich auszubauen, setzt Google Suchergebnisse, Daten, Geld und Manpower ein. Dass der Leiter von Google Health nun abwandert und der Unternehmenszweig aufgelöst werden soll, passt nicht ins Bild. Oder doch?
Apotheke mit Schild Digitaler Impfnachweis

Apotheken stellen ab sofort Genesenenzertifikate aus

Wer eine Infektion mit Covid-19 überstanden hat, kann jetzt auch in vielen Apotheken ein digitales Genesenenzertifikat erhalten
Darstellung von Künstlicher Intelligenz mit Gehirnform

Implantierbarer Chip könnte die Früherkennung von Krankheiten revolutionieren

Forschende aus Dresden haben einen implantierbaren Chip entwickelt, der Veränderungen beim Herzschlag und anderen Körpersignalen erkennt. Das haarfeine System der künstlichen Intelligenz (KI) könnte die Früherkennung und Therapie von Krankheiten revolutionieren 
Nahaufnahme einer schwangeren Frau, die sich mit ihrer Apothekerin berät

Vertrauen in digitale Gesundheitslösungen wächst

Immer weniger Menschen haben Sicherheitsbedenken bei der Digitalisierung des Gesundheitswesens. Das ergab die Studie eines Beratungsunternehmens 
Frau sitzt auf dem Sofa und hält Smartphone in der Hand

App „ICD Auskunft“ entschlüsselt Diagnose-Codes

Medizinische Diagnosen begegnen einem häufig in Form von kryptischen Codes (ICD-Codes). Aber was steckt genau hinter „J002“ oder „A08.1“? Eine App gibt Auskunft
Herzfrequenzüberwachung mit Smarten Ringen

Herzüberwachung per Fingerring

Smarte Helfer in der Medizin werden immer kleiner. Musste man vor wenigen Jahren noch ein handtellergroßes Gerät auf die Brust legen, um die elektrischen Herzsignale aufzuzeichnen, genügt für ein solches EKG heute ein Ring an einem Finger
KI und Demenz erkennen Vorsorge Frühzeitig

Künstliche Intelligenz schafft Klarheit bei Demenz

Anhand einer einzigen Computertomografie (CT) wollen Forschende Demenz erkennen können. Helfen soll ihnen dabei künstliche Intelligenz 
Ältere Person im Arztgespräch

Warum wir die Notizen unserer Ärzt:innen lesen sollten

Profitieren Patient:innen von Zugang zu ihren elektronischen Krankenakten? Ja, ergab eine Befragung. Transparenz schafft Vertrauen
Junge Frau hält Smartphone in der Hand

Gesundheits-Apps werden mehr und besser

Die Zahl der Gesundheits-Apps wächst weltweit und die Angebote werden immer besser, zeigt ein Report aus den USA
Diabetes und Telemedizin

Bessere Blutzuckerwerte mit Telemedizin

Eine engmaschige ärztliche Betreuung zahlt sich bei Diabetes aus. In einer Studie verhalf die Telemedizin zu einem messbar besseren Stoffwechsel
Vertrauen in den Hausarzt

Vertrauen zum Hausarzt bei Corona-Alarm

Meldet die Corona-Warn-App ein erhöhtes Ansteckungsrisiko, ist die hausärztliche Praxis die erste Anlaufstelle für die meisten Nutzer:innen. Das zeigt eine wissenschaftliche Befragung
Mann hält sich das bandagierte Knie

App für Kniescheibenverletzungen auf Rezept zugelassen

Das Verzeichnis für Apps auf Rezept wächst. Eine neue digitale Gesundheitsanwendung (DiGA) unterstützt bei der Rehabilitation nach Verletzung der Kniescheibe
Smartwatch für Senioren als Warnsystem bei Stürzen

Wenn die Smartwatch die Rettung alarmiert

Stürze erkennen oder einen Notruf absetzen. Das leisten auch immer mehr Smartwatches 
Ärztin mit Röntgenbild

Künstliche Intelligenz fast nutzlos bei Covid-Verdacht

Zu Beginn der Pandemie hatte man versucht, mit Hilfe neuer Softwareprogramme, eine Covid-Erkrankung schneller zu diagnostizieren. Doch kaum eine der mehrere Hundert Entwicklungen hat etwas bewirkt, und einige Diagnose-Tools sollen sogar geschadet haben. Das ist das Ergebnis mehrerer Studien
Impfung Influencer Corona USA

US-Regierung engagiert Influencer:innen für Impfkampagne

Damit Impfkampagnen ihre Zielgruppen erreichen, müssen sie auch ungewohnte Wege gehen. Der Digital Ratgeber beschreibt ein “best practice” Beispiel aus den USA
Neuronen im Gehirn per Funkverbindung an Computer anschließen Neuralink

Noch mehr Geld für Elon Musks Gehirnchips

Technologische Utopien massenwirksam verkaufen: Das kann Elon Musk, der Rockstar-Unternehmer unserer Zeit. Auch sein E-Health-Investment, Neuralink sammelt gerade wieder neue Investorengelder ein. 205 Millionen US-Dollar hat die Firma von Google und anderen Geldgebern erhalten. Die Wissenschaftsgemeinde sieht die Aktivitäten von Musk dagegen kritisch

Newsletter Anmeldung

Jede Woche aktuelle News und Hintergründe direkt in Ihr Postfach

Anmelden