Inhalte zum Thema
#Therapie

Augenkrankheiten Chip Heilung

Chip misst Augeninnendruck bei grünem Star

Ein implantierter Chip, der automatisch den Augeninnendruck misst, könnte einer Studie zufolge die Behandlung beim grünem Star stark vereinfachen. Zudem feilen Expert:innen an besonders schonenden Operationstechniken, wie die Fachgesellschaft mitteilt


Hand hält Smartphone mit App Phobys mit virtueller Spinne

Spinnenangst mit dem Handy bekämpfen

Menschen, die an einer Spinnenphobie leiden, haben es im Alltag oft schwer. Eine neu entwickelte App aus Basel soll Betroffenen nun helfen


Bestellung von rezeptpflichtigen Medikamenten online

Gefährliche Praxis: Medikamente per Fragebogen aus dem Netz

„Ethisch unhaltbar“: Bei einigen Online-Unternehmen können Patient:innen Arzneimittel ohne ärztliche Beratung per Fragebogen bestellen. Das hat eine Recherche des NDR-Verbrauchermagazins „Markt“ ergeben


Tinitustherapie mit speziellen Kopfhörern

Spezialkopfhörer soll bei Tinnitus helfen

Tinnitus wird von vielen Betroffenen als nervig oder quälend empfunden. Eine Behandlung ist oft erfolglos oder schwierig. Ein Spezialkopfhörer soll demnächst die Lebensqualität der Betroffenen verbessern


Ältere Person im Arztgespräch

Warum wir die Notizen unserer Ärzt:innen lesen sollten

Profitieren Patient:innen von Zugang zu ihren elektronischen Krankenakten? Ja, ergab eine Befragung. Transparenz schafft Vertrauen


Diabetes und Telemedizin


Bessere Blutzuckerwerte mit Telemedizin

Eine engmaschige ärztliche Betreuung zahlt sich bei Diabetes aus. In einer Studie verhalf die Telemedizin zu einem messbar besseren Stoffwechsel


Neuronen im Gehirn per Funkverbindung an Computer anschließen Neuralink

Noch mehr Geld für Elon Musks Gehirnchips

Technologische Utopien massenwirksam verkaufen: Das kann Elon Musk, der Rockstar-Unternehmer unserer Zeit. Auch sein E-Health-Investment, Neuralink sammelt gerade wieder neue Investorengelder ein. 205 Millionen US-Dollar hat die Firma von Google und anderen Geldgebern erhalten. Die Wissenschaftsgemeinde sieht die Aktivitäten von Musk dagegen kritisch


Apps für Chronische Krankheiten

So finden chronisch Kranke gute Medizin-Apps

Apps können im Leben mit chronischen Erkrankungen wie Brustkrebs in vielfältiger Weise unterstützen. Bei der Suche nach verlässlichen und nützlichen Angeboten helfen zwei medizinische Verzeichnisse


Telemedizin für Kinder

Telemedizin bringt die Kinderklinik aufs Land

Um die Versorgung von Kindern und Jugendlichen in Mecklenburg-Vorpommern und Nord-Brandenburg zu stärken, bieten zwölf regionale Krankenhäuser über eine gemeinsame Plattform Videosprechstunden an. Initiiert hat das Projekt die Unimedizin Greifswald


Medizinisches Cannabis

Medizinisches Cannabis: App-gesteuert inhalieren

Medizinisches Cannabis ist auf Rezept erhältlich. Die Einnahme hat allerdings ihre Tücken, vor allem bei der korrekten Dosierung. Ein Berliner Start-up entwickelt dafür nun einen Inhalator samt App

Newsletter Anmeldung

Jede Woche aktuelle News und Hintergründe direkt in Ihr Postfach

Anmelden