Inhalte zum Thema
#Psyche

Cannabis-App

Forschungsprojekt zur Cannabis-Entwöhnung via App

Ein Forschungsteam des Mannheimer Zentralinstituts für Seelische Gesundheit arbeitet an einer App, um Cannabis-Süchtigen beim Austieg zu helfen


Junger Mann auf dem Sofa mit Decke und Laptop

Depression: Digitale Programme unterstützen Psychotherapie

Eine Studie zeigt, dass die Kombination von Therapiesitzungen und digitalen Angeboten die Ergebnisse von Psychotherapien bei Depressionen und depressiven Verstimmungen verbessern kann


Bewegung mit jugendlichem Arzt erschöpft

Digitale Hilfe bei Burnout-Symptomen

Rund 90 Millionen ­Tage im Jahr fehlen Menschen wegen psychischer ­Erkrankungen in der Arbeit. Einige digitale Lösungen können vorsorgen, damit es nicht so weit kommt


Mann mit VR-Brille

Virtual Reality gegen Angststörungen

Ob Furcht vor sozialen Kontakten oder Panikanfälle: Mittels Virtual Reality möchte das Gesundheitsstartup Sympatient neue Möglichkeiten für eine Therapie bei Angststörungen schaffen. Jetzt bekommt das Projekt neuen Anschub


Frau im mittleren Alter, die nachts wach im Bett lag

Digitale Lösungen gegen häusliche Gewalt

In der aktuellen Situation erleben die Hilfsstellen für häusliche Gewalt eine erhöhte Nachfrage. Auf dem Hackathon “WirvsVirus” wurden neue Ansätze entwickelt, die das bestehende Angebot ergänzen sollen.


Frau sitzt auf Sofa

Wearable warnt vor Rückfall bei psychischen Erkrankungen

Das Start-up Mindpax hat ein Frühwarnsystem für Menschen mit bipolarer Störung und Schizophrenie entwickelt. Eine Kombination aus Fitnessarmband und App soll Ärztinnen und Ärzte frühzeitig informieren, wenn ihre Patienten einen Rückfall erleiden könnten


Frau liegt mit Smartphone auf der Couch

App gegen Müdigkeit bei Krebs

Krebspatienten leiden nach einer Behandlung oft lange Zeit unter starker Müdigkeit; rund 80 Prozent von ihnen im ersten Jahr. Eine App nimmt sich diesem Problem an


Seniorin Kopfhörer

Digitale Angebote gegen den Corona-Lagerkoller

Kontaktverbot und Quarantäne bestimmen den Corona-Alltag. Die digitale Welt bietet ein breites Angebot für die mentale und geistige Fitness – und natürlich auch einfach nur fürs Vergnügen.


Paar Senior Seniorin

Online-Hilfe für Angehörige von Menschen mit Demenz

Um Angehörige von Menschen mit Demenz zu entlasten, will das Projekt "eDEM-CONNECT" eine Kommunikationsplattform entwickeln, die durch den Einsatz von Künstlicher Intelligenz und eines Chatbots die Bedürfnisse von Menschen mit Demenz erfasst.


Mann mit Smartphone

KrisenKompass hilft Personen in suizidaler Krise

Die Telefonseelsorge Deutschland hat unter dem Namen „KrisenKompass” eine kostenlose App für Menschen in einer suizidalen Krise entwickelt.

Newsletter Anmeldung

Jede Woche aktuelle News und Hintergründe direkt in Ihr Postfach

Anmelden