Inhalte zum Thema
#künstliche Intelligenz

Brustkrebs

Big Data gegen Brustkrebs

Die Berliner Stiftung HIPPO AI will mit einem neuen Ansatz der wachsenden Monetarisierung von medizinischen Daten entgegenwirken. Ihre Kampagne Viktoria 1.0. soll mittels großer Datensätze helfen, Algorithmen gegen Brustkrebs zu entwickeln


Gestresster Mann am Schreibtisch

Künstliche Intelligenz als Stresstherapeut?

Rund 68 Prozent der Arbeitnehmenden würden über Stress am Arbeitsplatz lieber mit einem Roboter sprechen als mit ihren Vorgesetzten. Das ergab die Studie eines US-amerikanischen Soft- und Hardwareherstellers


Mann spricht zum Smartphone

App will Corona anhand der Stimme erkennen

Anhand von Sprachaufnahme soll künstliche Intelligenz lernen, Kranke von Gesunden zu unterscheiden. Was bei manchen Lungenerkrankungen bereits funktioniert, wird nun für Covid-19 getestet


Hautkrebs: Leberflecke am Rücken

Optische Diagnose könnte Biopsie bei Hautkrebs-Verdacht ersetzen

Mit Hilfe von künstlicher Intelligenz könnten Ärztinnen und Ärzte bald frühzeitig feststellen, ob es sich um Hautkrebs handelt oder nicht - ganz ohne Skalpell


Röntgenbild von einem Herz

Computersimuliertes Herz ebnet den Weg für individuelle Therapie

Computersimulationen könnten einmal dabei helfen, Menschen mit Herzkrankheiten gezielter zu behandeln. Die Forschung hat bereits vielversprechende Modelle entwickelt


Neuronen

Künstliche Intelligenz unterstützt medizinische Forschung

Selbstlernende Algorithmen können Muster in Krankheitsprozessen identifizieren. Die Forschung erhofft sich daraus Hinweise für die Verlangsamung und Prävention neurodegenerativer Erkrankungen


Künstliche Intelligenz

KI unterscheidet Krebs von gesunden Zellen

Forscherteams von der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg und des Uniklinikums Augsburg haben ein Programm entwickelt, das mittels künstlicher Intelligenz (KI) gesunde Schleimhaut von Tumorgewebe unterscheiden kann


Forscher im Labor

Netzwerk für KI-unterstützte Diagnostik in der Pathologie

Die Charité hat eine Plattform für bildbasierte digitale Diagnostik in der Pathologie entwickelt. Die auf künstlicher Intelligenz basierenden Tools sollen Fachleute bei der Diagnosefindung besonders bei Krebserkrankungen unterstützen


Arzt untersucht MRT-Bild

MRT-Aufnahmen mit Hilfe von KI viermal schneller

Die New York University (NYU) hat in Zusammenarbeit mit Facebook eine künstliche Intelligenz (KI) programmiert, die die medizinische Diagnostik in Notfallsituationen deutlich verändern könnte


Junge Frau mit Insulinpen

Leichteres Insulinmanagement mit Hilfe künstlicher Intelligenz

Durch künstliche Intelligenz (KI) gesteuerte Programme für das Insulinmanagement von Typ-1-Diabetikerinnen und Diabetikern kommen zu gleich guten Ergebnissen wie ärztlich geführten Behandlungspläne

Newsletter Anmeldung

Jede Woche aktuelle News und Hintergründe direkt in Ihr Postfach

Anmelden