Inhalte zum Thema
#Krankenkasse

DiGA

Apps auf Rezept erfolgreich angelaufen

Entwickler und das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte geben sich mit dem Start der Digitalen Gesundheitsanwendungen zufrieden


Krankschreibung

Krankschreibung per Video dauerhaft möglich

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn plant, die digitale Krankschreibung gesetzlich zu verankern: Unabhängig von der Corona-Pandemie sollen künftig die erstmalige Krankschreibung sowie die Verlängerung per Videosprechstunde dauerhaft möglich sein


eTherapiebericht

Elektronischer Therapiebericht vernetzt Behandelnde

Die AOK PLUS will therapeutische und ärztliche Praxen vernetzen. Mit einem digitalen Therapiebericht sollen Befunde schneller und leichter übermittelt werden können


Tablet mit elektronischer Patientenakte

ePA auch für private Krankenversicherungen

Der private Krankenversicherer Signal Iduna und der Anbieter Research Industrial Systems Engineering (RISE) für Forschungs-, Entwicklungs- und Großprojektberatung wollen gemeinsam eine elektronische Patientenakte (ePA) entwickeln, die auch weitere Mehrwertdienste für Privatversicherte bietet


Fuß auf Waage

Vierte Digitale Gesundheitsanwendung zugelassen

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) hat die App “zanadio” zur Gewichtsreduktion bei Adipositas als vierte Digitale Gesundheitsanwendung (DiGA) zugelassen. Sie ist damit ab sofort ärztlich verordnungsfähig


E-Rezept auf dem Tablet

E-Rezept: So kommen Sie künftig an ihre Arznei

Wie das E-Rezept in der Praxis funktionieren soll und wie Patientinnen und Patienten in Zukunft an ihre Arzneien gelangen, wurde auf der virtuellen Messe „expopharm impuls“ vorgestellt


Verschieden farbige Tabletten

Arzneimittelreport 2020: Medikationsplan selten genutzt

Fehlende Medikationspläne erschweren die richtige Behandlung, zum Beispiel im Krankenhaus. Es wird nach neuen, digitalen Lösungen für eine bessere Umsetzung gesucht


Hände Smartphone Sofa

Krankenkassen zahlen Gesundheits-Apps

Die ersten Gesundheits-Apps auf Rezept sind zugelassen. Ab dem 06.10.2020 gibt es eine Liste für erstattungsfähige digitale Angebote


Team-Besprechung

Kassen fördern Gesundheits-Start-ups

Krankenkassen dürfen seit diesem Jahr innovative Jungunternehmen im Gesundheitsbereich fördern. Ein Fonds von mindestens 40 Millionen Euro ist dafür vorgesehen


Hausbesuch vom Arzt: Seniorin beim Blutdruck messen Zuhause

Hausarztpraxen testen “Telemedizin-Assistenten”

In Rheinland-Pfalz startet das Projekt “Telemedizin-Assistent” des Gesundheitsministeriums des Landes

Newsletter Anmeldung

Jede Woche aktuelle News und Hintergründe direkt in Ihr Postfach

Optionale Angaben
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen
Bitte stimmen Sie der Datenschutzerklärung zu
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an
Ihre Eingabe ist zu lange