Inhalte zum Thema
#Corona

Ferne Kontakt Großeltern Enkel

Video-Besuch bei Oma und Opa

Persönliche Besuche, insbesondere bei der Risikogruppe der Generation 60plus, sind in Zeiten der Pandemie tabu. Wir erklären, wie Sie digital in Verbindung bleiben.


Smartphone mit Whatsapp-Logo

WHO verschickt Corona-Nachrichten via WhatsApp

Die Weltgesundheitsorganistation (WHO) stellt kostenfreie Informationen zum Thema Coronavirus über den Nachrichtendienst WhatsApp zur Verfügung.


Kindersport

Auf Youtube: Alba Berlin bietet digitale Sportstunde

Der Berliner Basketballverein Alba bietet über Youtube eine tägliche Sportstunde für Kinder aller Altersklassen an.


Charité App

Charité-App bietet Handlungshilfen bei Corona-Verdacht

Die Berliner Charité hat ein Computerprogramm veröffentlicht, das Ratsuchenden helfen soll, die Notwendigkeit eines Arztbesuches oder Coronavirus-Tests einzuschätzen.


Frau hat Depressionen

Online-Hilfe bei leichten Depressionen während der Corona-Krise

Ein kostenloses Online-Programm kann Menschen mit leichten Depressionen im Alltag unterstützen. Im Zuge der Coronavirus-Krise können sie es auch ohne kundige Begleitung nutzen.


Chatbot für Corona

Chatbot prüft persönliches Risiko für Corona

Der Corona-Bot des Gesundheitsministeriums prüft mit einem Fragenkatalog, ob Symptome auf eine Infektion mit dem neuen Coronavirus hindeuten. Das Programm wird täglich mit den neuesten Daten des Robert Koch-Instituts aktualisiert


Coronavirus und Datenschutz

Umfrage: Für Bekämpfung von Corona auf Datenschutz verzichten?

Datenschutz ist ein sensibles Thema. Und doch wären viele Deutsche bereit, anteilig darauf zu verzichten, wenn es der Eindämmung der Pandemie hilft.


Smartphone Standortdaten

Smartphone-Daten für den Kampf gegen Coronavirus

Bewegungsdaten von Handy-Nutzern können helfen, den Verlauf der Pandemie besser zu erfassen. Auch das eigene Risiko für eine U-Bahn Fahrt lässt sich so bestimmen.


Arzt erläutert dem Patienten die Ergebnisse der Lungenkontrolle von der Röntgenaufnahme auf dem digitalen Tablettenbildschirm

KI erkennt Coronavirus innerhalb von Sekunden

Ein Team des Forschungsinstituts Damo Academy, das zum chinesischen Tech-Unternehmen Alibaba gehört, hat eine künstliche Intelligenz entwickelt, die anhand von CT-Scans innerhalb von wenigen Sekunden das Coronavirus erkennen soll.


telemedizin

Coronavirus zeigt Potentiale von Videosprechstunden

Bei Verdacht auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 empfehlen Fachleute, nicht direkt eine Arztpraxis aufzusuchen. Zu groß sei die Gefahr, andere Personen anzustecken.

Newsletter Anmeldung

Jede Woche aktuelle News und Hintergründe direkt in Ihr Postfach

Anmelden