Inhalte zum Thema
#Arztpraxis

Hausbesuch vom Arzt: Seniorin beim Blutdruck messen Zuhause

Hausarztpraxen testen “Telemedizin-Assistenten”

In Rheinland-Pfalz startet das Projekt “Telemedizin-Assistent” des Gesundheitsministeriums des Landes


Arzt mit Tablet

Hessisches E-Rezept-Projekt erhält Auszeichnung

Nach nur sechs Wochen nach dem Start erhält das hessische Projekt MORE (“Mein Online-Rezept”) bereits eine Auszeichnung


Smartphone in der Hand

Start der ‘App auf Rezept’ verzögert sich

Im Rahmen des Digitale-Versorgungs-Gesetzes (DVG) soll ein erstes Verzeichnis verschreibungsfähiger Gesundheits-Apps ab Mitte September vorliegen. Eigentlich sollte es bereits Ende August verfügbar sein


Seniorin mit Tablet

Ältere Generation entdeckt Videosprechstunden für sich

Mit der Corona-Krise gewinnen Onlinesprechstunden an Zuspruch. Auch immer mehr ältere Menschen nutzen digitale Angebote


Politiker Jens Spahn

Ärzteschaft gegen Spahns Digitalisierungspläne

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und alle 17 Kassenärztlichen Vereinigungen (KV) stellen sich in einem gemeinsamen Brief gegen die Digitalisierungspläne von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn


Apothekerin zeigt eRezept auf dem Tablet

Jeder dritte Kassenpatient kann das E-Rezept schon nutzen

In einer breit angelegten Kooperation von fünf deutschen Krankenkassen und rund 40.000 Ärztinnen und Ärzten können viele Versicherte das elektronische Rezept testen


Krankschreibung per Videosprechstunde wird erlaubt

Krankschreibung per Video wird erlaubt

Patientinnen und Patienten können sich künftig per Videosprechstunde krankschreiben lassen


Frau in Sportbekleidung auf der Yoga-Matte mit Smartphone

Scheitern Apps auf Rezept an den Ärzten?

Gesundheits-Apps wie ein Diabetes-Tagebuch oder eine App für Rückentraining werden verschreibbar. Die Ärzteschaft fühlt sich aber noch nicht gut genug informiert, um zum Rezeptblock zu greifen


Frau am Telefon vor dem Bildschirm

Künstliche Intelligenz unterstützt bei Patientengesprächen

Das Berliner Startup Aaron.io hat einen intelligenten Anrufbeantworter entwickelt, mit die Kommunikation für Arztpraxen vereinfacht werden soll


Älterer Mann sitzt vor Laptop

Praxen dürfen unbegrenzt Videosprechstunden durchführen

Im Zuge der Corona-Krise haben die Kassenärztliche Bundesvereinigung und der GKV-Spitzenverband beschlossen, die Limitierung von Videosprechstunden bis zum 30. Juni aufzuheben. Bislang durfte die Telemedizin bei niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten nur 20 Prozent des Leistungsumfangs ausmachen

Newsletter Anmeldung

Jede Woche aktuelle News und Hintergründe direkt in Ihr Postfach

Anmelden