Inhalte zum Thema
#Arztpraxis

Elektronische Patientenakte Akzeptanz Hauarzt Praxis

"Kein Sprint": E-Patientenakten starten verhalten

Die Digitalisierung im Gesundheitswesen soll endlich Fahrt aufnehmen, so will es nicht nur der Minister. Ein zentrales Projekt ist da eine E-Akte für Versicherte. Die Premiere war am Neujahrstag - und nun?


Digital Ratgeber Haut App Hautarzt

Mein Smartphone, die Hautärztin: Was können Hautkrebs-Apps?

Ein Fünftel der Melanome blieb laut Hautärzt:innen im Jahr 2020 unentdeckt – weil Vorsorgetermine im Lockdown ausfielen. Sind Hautkrebs-Apps die Lösung?


Online Sprechstunde Depressionen Therapie Videokonferenz Psychologin Beratung Gespräch hilfeleistung

Ab März auf Rezept: Online-Therapie bei Depressionen

Das Online-Therapieprogramm deprexis zur Behandlung von Depressionen ist als Digitale Gesundheitsanwendung (DiGA) zugelassen worden. Damit übernehmen die Kassen die Kosten


Junge am Computer

Virtuelle Sprechstunde für junge Asthmatiker: Mehr Zeit für Patienten

Telefonische Arzttermine verbessern die Therapie von Kindern und Jugendlichen mit Asthma. Das ergaben Untersuchungen an der University of Southern California (USC) in Los Angeles, USA


Impftermin-Vergabe beim Hausarzt

Corona-Impfung: Termine bald beim Hausarzt

Spätestens ab April sollen auch Hausärzte Termine für Corona-Impfungen vergeben. Im Saarland startet man schon jetzt damit


Frau Smartphone Elektronische Gesunheitsakte Checken Nachlesen Interessiert Sensible Daten

Was Sie über die elektronische Patientenakte wissen sollten

Zum 1. Januar 2021 ist die elektronische Patientenakte (ePA) gestartet. Zunächst allerdings nur in einer Testphase. Kliniken, Praxen und Apotheken sind noch nicht angeschlossen


Laptop mit Schloss auf dem Bildschirm

Start der Patientenakte von Sicherheitslücken überschattet

Die elektronische Patientenakte (ePA) soll kommendes Jahr starten. Die hier vernetzte Technik in Arztpraxen weist aber noch schwerwiegende Sicherheitslücken auf – dies ergaben Recherchen von BR und NDR


DiGA

Apps auf Rezept erfolgreich angelaufen

Entwickler und das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte geben sich mit dem Start der Digitalen Gesundheitsanwendungen zufrieden


Krankschreibung

Krankschreibung per Video dauerhaft möglich

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn plant, die digitale Krankschreibung gesetzlich zu verankern: Unabhängig von der Corona-Pandemie sollen künftig die erstmalige Krankschreibung sowie die Verlängerung per Videosprechstunde dauerhaft möglich sein


eTherapiebericht

Elektronischer Therapiebericht vernetzt Behandelnde

Die AOK PLUS will therapeutische und ärztliche Praxen vernetzen. Mit einem digitalen Therapiebericht sollen Befunde schneller und leichter übermittelt werden können

Newsletter Anmeldung

Jede Woche aktuelle News und Hintergründe direkt in Ihr Postfach

Anmelden