Inhalte zum Thema
#Apps

Frau in Sportbekleidung auf der Yoga-Matte mit Smartphone

Scheitern Apps auf Rezept an den Ärzten?

Gesundheits-Apps wie ein Diabetes-Tagebuch oder eine App für Rückentraining werden verschreibbar. Die Ärzteschaft fühlt sich aber noch nicht gut genug informiert, um zum Rezeptblock zu greifen


Junger Mann auf dem Sofa mit Decke und Laptop

Depression: Digitale Programme unterstützen Psychotherapie

Eine Studie zeigt, dass die Kombination von Therapiesitzungen und digitalen Angeboten die Ergebnisse von Psychotherapien bei Depressionen und depressiven Verstimmungen verbessern kann


Arzt auf einem Tablet-Bildschirm

Umfrage: Menschen in Deutschland sind offen für Telemedizin

Mit einem Arzt zu sprechen, kann auch digital funktionieren - das ist
 in Zeiten der Pandemie gerade deutlicher geworden.
 Die IT-Branche dringt darauf, das Rad jetzt nicht zurückzudrehen



Frau hält Smartphone in der Hand

Stimmanalyse-App unterstützt bei Herzinsuffizienz

Ein neu entwickeltes Programm erkennt kleinste Veränderungen in der Stimmqualität von Betroffenen. Stellt die App Veränderungen fest, wird medizinisches Personal benachrichtigt


Herz Illustration

Vorsorge im Blick mit digitaler Unterstützung

Die AppzumArzt der Felix Burda Stiftung und der Assmann Stiftung erinnert Nutzerinnen und Nutzer an Vorsorgemaßnahmen und Früherkennungsuntersuchungen der gesetzlichen Krankenkassen


Frau beim Blut abnehmen

Blutspende-App verbindet Spender und Klinik

Spender mobilisieren und den Verwaltungsaufwand für Kliniken minimieren. Dies haben sich das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) und zwei Studenten der Fachhochschule (FH) Kiel mit einer Smartphone-Appzum Ziel gesetzt


Corona Warnung App Tracing Bluetooth Beacons Hand Handy Warnung Verbreitung

Nachgefragt: Was Sie über die Corona-Warn-App wissen sollten

Mit der Corona-Warn-App sollen Infektionsketten besser erkannt und eventuelle Kontaktpersonen frühzeitig gewarnt werden


Frau lässt den Kopf hängen

Suchtprävention für Jugendliche per App

Beratung und konkrete Hilfe für Jugendliche via Smartphone. Der Suchthilfeverband Blaues Kreuz bietet gemeinsam mit dem Bundesministerium für Gesundheit digitale Unterstützung zur Suchtprävention


Mann mit Mundschutz und Smartphone

Corona-Warn-App ab sofort verfügbar

Seit dem heutigen Dienstag ist die Corona-Warn-App der Bundesregierung für den Download freigeschaltet. Mit ihrer Hilfe sollen Infektionswege schneller erkannt werden


Mann, der eine Zigarette raucht. Zigarettenrauchen

Apps für den Rauchstopp

Vielen Menschen fällt es schwer, mit dem Rauchen aufzuhören. Neben klassischen Mitteln wie dem Nikotinpflaster gibt es dafür jetzt auch digitale Instrumente

Newsletter Anmeldung

Jede Woche aktuelle News und Hintergründe direkt in Ihr Postfach

Optionale Angaben
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen
Bitte stimmen Sie der Datenschutzerklärung zu
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an
Ihre Eingabe ist zu lange