Inhalte zum Thema
#Apps

Mann mit Smartphone

Apple und Google kooperieren bei Corona-Projekt

Die Tech-Giganten Apple und Google kündigten an, im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus zu kooperieren und eine Software zu entwickeln, die Nutzende informiert, falls sie Kontakt zu infizierten Personen hatten.


Mann mit Smartphone

DRK-Chat hilft gegen Quarantäne-Koller

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) hat einen Chatbot für WhatsApp entwickelt, der auf Deutsch, Englisch, Arabisch, Französisch und Spanisch Fragen zum Coronavirus beantworten kann. Neben den Zahlen und Fakten bietet der Chatbot Erleichterung im Umgang mit Stress und bietet Tipps für die Zeit in der Quarantäne.


Smartwatch am Handgelenk

Diese Daten sammelt das RKI mit der Corona-App 

Das Robert Koch-Institut (RKI) hat eine Corona-Datenspende-App zum Download freigegeben. Ziel ist es, die Ausbreitung des Coronavirus besser nachzuverfolgen. Um die App zu nutzen, braucht man ein digitales Fitnessarmband oder eine Smartwatch.


Frau mit Smartphone auf dem Sofa

Quizduell startet Corona-Spezial

Die Quizduell-Entwickler MAG haben in Zusammenarbeit mit dem Bundesgesundheitsministerium ein Spezialquiz herausgegeben, das helfen kann, Corona-Wissen zu überprüfen und mehr über das Virus zu lernen.


Schwangere Frau

Hebammen-Apps: digitale Unterstützung

Per Smartphone mit der Hebamme chatten, sich online Still-Hilfe holen - Plattformen und Apps machen es möglich. Was können sie und was nicht?


Seniorin Kopfhörer

Digitale Angebote gegen den Corona-Lagerkoller

Kontaktverbot und Quarantäne bestimmen den Corona-Alltag. Die digitale Welt bietet ein breites Angebot für die mentale und geistige Fitness – und natürlich auch einfach nur fürs Vergnügen.


Labor

Videospiel soll auf Darmkrebsvorsorge hinweisen

Das Klinikum Dortmund will mit einem ungewöhnlichen Ansatz den Blick auf das Thema Darmkrebsvorsorge lenken.


Mann mit Mundschutz schaut auf Smartphone

Corona: Schneller zu Testergebnissen

Zehntausende Corona-Tests werden derzeit in Deutschland täglich durchgeführt. Bis Betroffene ihre Ergebnisse erhalten, kann es jedoch einige Tage dauern. Eine App soll das beschleunigen


Tracking

Bundesdatenschützer unterstützt Corona-Apps

Ulrich Kelber, der Bundesbeauftragte für Datenschutz, spricht sich für Verwendung einer Corona-App aus, um die Pandemie zu bekämpfen.


App Handy Sport

In Zeiten der Pandemie: Zu Hause und fit bleiben

Kontaktverbot, Selbstisolation, Quarantäne – lesen Sie hier, wie wir in den eigenen vier Wänden Bewegungsmangel ausgleichen, die Muskel stärken und Ruhe bewahren können.

Newsletter Anmeldung

Jede Woche aktuelle News und Hintergründe direkt in Ihr Postfach

Anmelden