Symbolbild Warenkorb mit Tabletten und Computermaus Shutterstock/AssiaPix

Vor allem Jüngere nutzen Onlineapotheken

1 Min. Lesezeit

Eine Befragung des Digitalverbands Bitkom ergab, dass 58 Prozent der Menschen in Deutschland regelmäßig Arzneimittel über das Internet bestellen. Immerhin 17 Prozent nutzen die Möglichkeit, verschreibungspflichtige Medikamente online zu beziehen

Für die Studie wurden 1193 Personen ab 16 Jahren befragt. Onlineapotheken sind vor allem unter den Jüngeren beliebt. So gaben fast drei Viertel der Befragten zwischen 16 und 29 Jahren an, Medikamente im Internet zu bestellen. Auch ältere Menschen nutzen zunehmend diesen Service. Unter den 50- bis 64-Jährigen liegt die Zahl noch bei 64 Prozent. Senioren bevorzugen momentan noch mehrheitlich die Apotheke. Von den über 65-Jährigen kauft nur ein Viertel Arzneimittel im Internet.

Generell zeigen sich die Menschen mit den Onlineapotheken zufrieden. 92 Prozent der Befragten bewerteten die Auswahl in den Onlineshops als positiv. 91 Prozent lobten das Preis-Leistungs-Verhältnis. Für mehr als drei Viertel ist die Lieferungszeit zufriedenstellend. Nur rund die Hälfte der Befragten zeigte sich hingegen vom Beratungs- und Informationsangebot durch Onlineapotheken überzeugt.

Fast alle Befragten nutzen aber auch die Apotheke vor Ort. 99 Prozent besorgen dort verschreibungspflichtige und 74 Prozent nicht verschreibungspflichtige Medikamente.


Schlagworte

Apotheke E-Rezept

Newsletter Anmeldung

Jede Woche aktuelle News und Hintergründe direkt in Ihr Postfach

Optionale Angaben
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen
Bitte stimmen Sie der Datenschutzerklärung zu
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an
Ihre Eingabe ist zu lange