Verschiedene Fitnesstracker iStock/estherpoon

Von wegen einer für alle: Fitnesstracker für jeden Bedarf

3 Min. Lesezeit

Schritte zählen, den Fortschritt im Sport dokumentieren, Gesundheitswerte überwachen: Fitnesstracker bieten Nutzer:innen viele Möglichkeiten. Das US-amerikanische Computermagazin „Wired“ hat in den vergangenen vier Jahren viele Modelle getestet und eine Auswahl der Besten getroffen

Die Liste ist lang, denn den einen Fitnesstracker für alle gibt es nicht. Welches Modell gut abschneidet, hängt natürlich auch davon ab, was man damit machen möchte. Ein Überblick:

Modell Fitbit Charge 4

Das Modell Fitbit Charge 4 wird im Magazin als bester Allrounder bezeichnet. Dieser Fitnesstracker sei erschwinglich, bequem und verfüge über eine benutzerfreundliche App. Außerdem sei GPS integriert sowie eine Outdoor-Workout-Kategorie mit der sich auch der Waldspaziergang tracken lasse. Positiv wird auch die Schlaferfassung erwähnt. Bedauerlich sei hingegen, dass einige Funktionen nur nach dem Abschluss eines Premium-Abos verfügbar seien.

Garmin Venu Sq und Sq Music Edition

Die Garmin Venu Sq und Sq Music Edition sei ebenfalls eine gute Wahl: erschwinglich und liefert genaue und detaillierte Fitnessdaten, wie es in der Zeitschrift heißt. Die Überwachung des Blutsauerstoffes und des Schlafes ist demnach ohne zusätzliche Kosten möglich.

Letsfit

Als bester Budget-Tracker wird die Smartwatch von Letsfit bezeichnet: Zwar sei der Verschluss aus Plastik, die angezeigten Messwerte auf dem Ziffernblatt unvollständig und die dazugehörige App VeryFitPro nicht gerade angenehm zu bedienen. Aber: der Schrittzähler sei recht genau, der Tracker wasserdicht, das Armband weich und bequem und der Akku halte eine Woche.

Apple Watch Serie 6

Die Apple Watch Serie 6 hat es als bester Tracker für das iPhone in die Auswahl geschafft. Dazu heißt es in der Zeitschrift: "Jedes Jahr bringt Apple eine neue Uhr auf den Markt, und jedes Jahr sagen wir dasselbe: Es ist nicht notwendig, ein Upgrade durchzuführen, wenn Sie bereits eine Apple Watch besitzen. Wenn Sie sich jedoch zum ersten Mal eine Uhr kaufen möchten, ist das neueste Modell das Beste, das Sie bekommen können."

Coros Pace 2

Als beste Laufuhr steht die Coros Pace 2 auf der Liste. Sie sei leicht und der Akku halte wochenlang, heißt es zur Begründung. Außerdem sei Strava integriert, ein soziales Netzwerk zum Tracking sportlicher Aktivitäten. Nachteil sei das einfache LED-Display und die EvoLab-Analyseplattform, die noch am Anfang der Entwicklung stecke.

Oura Ring

Der Oura Ring ist laut "Wired" der beste Tracker in Form eines Rings. Die Sensoren seien sehr empfindlich und die Gesundheitsdaten werden verständlich präsentiert. Der Ring liefert Daten in Form von Abweichungen vom Ausgangswert vor zwei Wochen. Diese Art der Messung in Form von Abweichungen von sich selbst und nicht von der Allgemeinbevölkerung sei ein Weg des Gesundheitstrackings, der weniger Ängste auslöse, meint "Wired".

Whoop Strap 3.0

Das Whoop Strap 3.0 hat es zwar als "kultiges Fitnessband" auf die Liste geschafft, sei aber eher Lebensstil statt Fitnesstracker. Das Armband sei in Verbindung mit einem Abo kostenlos – aber die Gebühren summieren sich schnell, gibt "Wired" zu bedenken. Außerdem sei das Whoop Strap vor allem für Spitzensportler geeignet.

Withings Move ECG

Die Withings Move ECG hat ein analoges Ziffernblatt und Zeiger und ist somit für Menschen geeignet, die nichts am Handgelenk tragen wollen, das wie ein Computer aussieht. Sie zeichnet Aktivitäten auf und überwacht den Schlaf. Die Batterie ist eine normale Uhrenbatterie – sie halte somit mehr als ein Jahr.

Garmin Fenix 6S Pro

Als beste Outdoor-Uhr nennt "Wired" die Garmin Fenix 6S Pro. Das Satellitennavigationssystem sei beeindruckend, der Preis der Uhr jedoch recht hoch. Allerdings verfüge das Modell über ein Notfallwarnsystem, das bei einem Sturz Hilfe herbeirufen kann.

Samsung Galaxy Watch 4

Der beste Tracker für Android-Nutzer ist laut dem Bericht die Samsung Galaxy Watch 4. Das Betriebssystem Wear OS 3 mache es möglich, Apps wie Google Maps zum Beispiel für Wegbeschreibungen zu nutzen. Die Fitness- und Gesundheitsmessungen, einschließlich Herzfrequenz und EKG, entsprechen denen von Konkurrenten wie der Apple Watch, heißt es weiter. Leider funktioniere die automatische Erkennung von Workouts nur auf Android-Telefonen, und die EKG-Aufzeichnung ist nur auf Samsung-Telefone beschränkt.

Garmin Instinct Solar

Persönlicher Favorit der "Wired"-Autorin ist die Garmin Instinct Solar. Das Modell verfüge über ein Pulsoxymeter zur Überwachung des Sauerstoffgehalts im Blut während des Schlafs und die Möglichkeit der Solaraufladung. Da sei nützlich, wenn man viel Zeit draußen verbringt.

Newsletter Anmeldung

Jede Woche aktuelle News und Hintergründe direkt in Ihr Postfach

Anmelden