Corona Warn-App Shutterstock/Marco Warm

Mehr Funktionen für die Corona-Warn-App

1 Min. Lesezeit

In den nächsten Monaten bekommt die Corona-Warn-App durch Updates noch mehr Funktionen. Damit sollen Schwachstellen ausgeräumt und der Umgang mit der App vereinfacht werden

Ab November soll die Version 1.7 als Update für die Corona-Warn-App zur Verfügung stehen. Die App soll dann eine Erinnerungsfunktion beinhalten, die positiv getestete Nutzerinnen und Nutzer darauf hinweist, ihre Testergebnisse in der App zu hinterlegen. Damit wird stärker auf die bisher wenig genutzte Funktion, die Testergebnisse in der App  freizugeben, hingewiesen. Darüber hinaus soll mit der neuen Version mehrmals am Tag statt bislang einmal täglich eine Datensynchronisation stattfinden. So könnten Nutzende öfter überprüfen, ob sie in den vergangenen Tagen Risikobegegnungen hatten.

Zudem sei in einer für Dezember vorgesehenen Version 1.8 die Integration von App- und Pandemiestatistiken geplant. Mit dem im Februar angepeilten Update auf die Version 1.10 soll dann der Restaurantbesuch in Pandemiezeiten erleichtert werden. Anstatt wie derzeit vorgefertigte Zettel handschriftlich auszufüllen sei eine Datenübertragung per QR-Code angedacht. Alternativ dazu soll die App für diese Zwecke auch Links zu externen Dienstleistungsangeboten beinhalten. Des Weiteren sollen den Nutzerinnen und Nutzern zusätzliche Informationen über den Zeitpunkt von Risikobegegnungen zur Verfügung gestellt werden. Auch die Integration eines Kontakttagebuchs ist angedacht.

Derweil fordert die niedersächsische SPD-Fraktionschefin Johanne Modder schon jetzt die Kopplung der Corona-Warn-App an die Gesundheitsämter. Ein solcher Schritt könne den Befund von positiven Testergebnissen automatisch über die App versenden und somit  das Zurückverfolgen von Infektionsketten beschleunigen.


Schlagworte

Apps Corona Daten

Newsletter Anmeldung

Jede Woche aktuelle News und Hintergründe direkt in Ihr Postfach

Optionale Angaben
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen
Bitte stimmen Sie der Datenschutzerklärung zu
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an
Ihre Eingabe ist zu lange