Pflegerin geht mit Seniorin spazieren Shutterstock/Barabasa

Digitale Grüße aus dem Pflegeheim

1 Min. Lesezeit

Eine neue App ermöglicht es, Eindrücke aus dem Alltag im Pflegeheim gezielt an Angehörige versenden. Auf diese Weise können sich Familien trotz räumlicher Distanz nahe bleiben.

Die App Myo wurde speziell für den Pflegebereich entwickelt und wird nach Einwilligung von Pflegebedürftigen und Angehörigen vom Pflegepersonal bedient. Wie in anderen sozialen Netzwerken kann für Pflegebedürftige ein persönliches Profil angelegt und Bilder, Videos und Textbotschaften per Direktnachricht an bestimmte Familienmitglieder verschickt werden.

Die App wurde bereits vor dem Ausbruch des Coronavirus entwickelt, erfährt nun jedoch größeres Interesse. Erste Pflegeeinrichtungen nutzen die App schon – wie in St. Marien Haldern. Dort haben die Auszubildenden sich mit der Technik vertraut gemacht, Verträge ausgehandelt und übernehmen nun Verantwortung für die Kommunikation zwischen den Pflegebedürftigen und ihren Angehörigen. Sie dokumentieren den Alltag und zeigen die Menschen beim Basteln, Spazierengehen oder beim Kontakt mit den Tieren der Pflegeeinrichtung.

Newsletter Anmeldung

Jede Woche aktuelle News und Hintergründe direkt in Ihr Postfach

Optionale Angaben
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen
Bitte stimmen Sie der Datenschutzerklärung zu
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an
Ihre Eingabe ist zu lange