Corona-Warn-App Shutterstock/Pavel Metluk

Corona-Warn-App: Update soll Probleme beseitigen

1 Min. Lesezeit

Ein Update löst Systemprobleme bei der Corona-Warn-App. Für eine vollständige Aktivierung muss die App nach dem Download einmal geöffnet werden

Bei der im Juni vom Robert Koch-Institut für die Bundesregierung auf den Markt gebrachten Corona-Warn-App waren mehrere technische Probleme aufgetreten: So zeigten sich bei iPhone-Nutzern offenbar "betriebssystembedingte Einschränkungen der Hintergrundaktualisierung". Eine Warnung vor Begegnungen mit erhöhtem Infektionsrisiko erfolgte wegen eines Datenbankfehlers nur, wenn die App geöffnet war. Entsprechende Probleme gab es auch auf Android-Geräten.

Durch die Systemprobleme funktionierte die Kontaktverfolgung nur lückenhaft. Dies hatte vermehrt zu Kritik an der Bundesregierung geführt. Das Update der Corona-Warn-App steht kostenfrei zum Download bei Google Play (für Smartphones mit Android Betriebssystem) und im App Store (für Smartphones mit iOS Betriebssystem).


Schlagworte

Apps Corona Daten Smartphone

Newsletter Anmeldung

Jede Woche aktuelle News und Hintergründe direkt in Ihr Postfach

Optionale Angaben
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen
Bitte stimmen Sie der Datenschutzerklärung zu
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an
Ihre Eingabe ist zu lange