Mann mit Mundschutz und Smartphone Shutterstock/Zephyr

Corona-Warn-App ab sofort verfügbar

2 Min. Lesezeit

Seit dem heutigen Dienstag ist die Corona-Warn-App der Bundesregierung für den Download freigeschaltet. Mit ihrer Hilfe sollen Infektionswege schneller erkannt werden

Durch die Lockerung im öffentlichen Leben könnte es wieder zu einer Zunahme der Infektionen kommen. Mit der App sollen die Infektionsketten von SARS-CoV-2 besser erkannt und eventuelle Kontaktpersonen frühzeitig gewarnt werden. Die Installation der App ist freiwillig und die Anwendung kann jederzeit deaktiviert oder deinstalliert werden. Die Corona-Warn-App können Sie hier downloaden.

Per Bluetooth registriert die App, ob sich weitere Smartphones mit installierter Warn-App über einen Zeitraum von 15 Minuten oder länger näher als zwei Meter gekommen sind.  Hierfür werden alle zweieinhalb bis fünf Minuten anonymisierte Identifikationsnummern zwischen den Smartphones übertragen, ohne den Ort der Begegnung zu erfassen. Wird eine Nutzerin oder ein Nutzer positiv auf Covid-19 getestet und teilt diese Information in der App, bekommen alle anderen Smartphones - und somit auch die Nutzenden - eine Nachricht, dass sie sich in der Vergangenheit in der Nähe einer infizierten Person aufgehalten haben.

Die Programmierungsdaten der App sind von den entwickelnden Firmen freizugänglich im Internet einzusehen (Open Source). Somit konnten Fachleute und interessierte Laien diese genau studieren und Verbesserungsvorschläge einreichen.


Schlagworte

Apps Corona Daten Forschung

Newsletter Anmeldung

Jede Woche aktuelle News und Hintergründe direkt in Ihr Postfach

Optionale Angaben
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen
Bitte stimmen Sie der Datenschutzerklärung zu
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an
Ihre Eingabe ist zu lange