Covid-19 Test Shutterstock/diy13

Corona-Tests für zu Hause mit ärztlicher Beratung via Telemedizin

1 Min. Lesezeit

Mehrere Videosprechstunden-Anbieter stellen Testkits zur Verfügung, die einen Corona-Test ermöglichen, ohne das Haus zu verlassen.

Wer sich testen lassen möchte erhält zunächst eine medizinische Beratung, ob ein Test tatsächlich notwendig ist. Sollte nach der Fern-Anamnese der Verdacht auf eine Infektion mit dem Coronavirus gegeben sein, können die Tests für zu Hause bestellt werden.

Diese beinhalten ein Teststäbchen sowie einen Transportcontainer, in dem das Stäbchen für den Transport in ein Labor verpackt wird. Die Testpersonen können nach ärztlicher Anleitung selbst den Abstrich aus dem Rachenraum vornehmen, der für den Test notwendig ist.

Mit den Selbsttests soll die Identifikation von Erkrankten erleichtert werden - zudem können Menschen so vor einer Ansteckung geschützt werden, da sie nicht selbst in Praxen oder Kliniken gehen müssen, um sich testen zu lassen. Die Beratung via Telemedizin stellt sicher, dass keine unnötigen Testungen erfolgen und der Abstrich auch richtig durchgeführt wird. Zertifizierte Tests bieten mittlerweile mehrere Anbieter an, beispielsweise der telemedizinische Anbieter TeleClinic sowie das Portal fernarzt.com.

Newsletter Anmeldung

Jede Woche aktuelle News und Hintergründe direkt in Ihr Postfach

Optionale Angaben
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen
Bitte stimmen Sie der Datenschutzerklärung zu
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an
Ihre Eingabe ist zu lange