Mann im Krankenhausbett Shutterstock/MonkeyBusinessImages

App hilft bei der Kommunikation nach Schlaganfall

1 Min. Lesezeit

Eine digitale Anwendung könnte Menschen mit Spracheinschränkungen nach einem Schlaganfall bei der Genesung unterstützen. Sie wird derzeit in Kliniken getestet

Die App Eliah soll Schlaganfall-Patientinnen und Patienten bei der Kommunikation mit dem medizinischen Personal helfen. Das Prinzip ist simpel: Betroffene können über Symbole auf einem Tablet aus 150 Botschaften wählen und sich besser mitteilen.

Gängige Methoden wie das Buchstabieren mithilfe von ABC-Tafeln seien für viele Menschen in den ersten Wochen nach einem Schlaganfall herausfordernd, berichtet  die Logopädin Tina Hillebrecht, die die App mit entwickelt hat. Die digitale Anwendung zeigt Betroffenen dagegen auf dem Tablet Symbole aus Kategorien wie Essen, Visite und Besuch, mit deren Hilfe sie Bedürfnisse benennen können. Bei der Auswahl eines Symbols spricht die App die Botschaft aus, beispielsweise: "Ich habe Schmerzen."

Gegenwärtig wird die App an einzelnen Kliniken getestet. Die Entwickler hoffen auf weitere Kooperationen.


Schlagworte

Apps Krankenhaus Therapie

Newsletter Anmeldung

Jede Woche aktuelle News und Hintergründe direkt in Ihr Postfach

Optionale Angaben
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen
Bitte stimmen Sie der Datenschutzerklärung zu
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an
Ihre Eingabe ist zu lange